Telefon: 034206 - 68 37 83

2014

Preisträger

Herrn Michel Moeller

Projekt

Masterarbeit zum Thema "Energetische und technische Optimierung von Trinkwasserversorgungsnetzen am Beispiel des Zweckverbands Bornaer Land"

Laudatio

Presseartikel

Zukunftsstiftung Südraum Leipzig beim Unternehmertreff der Landkreise

 

Zum 9. Wirtschaftstag der Landkreise Leipzig und Altenburger Land zeichnet die Zukunftsstiftung Südraum Leipzig erneut einen hervorragenden Hochschulabsolventen aus. Mit der Preisvergabe für eine wissenschaftliche Arbeit möchte die Stiftung regionale innovative Ressourcen heben und im Südraum nachhaltig etablieren.

Der Preis wird verliehen an Herrn Michel Moeller, M.Sc. für seine Masterarbeit unter dem Titel „Energetische und technische Optimierung von Trinkwasserversorgungsnetzen am Beispiel des Zweckverbands Bornaer Land“. Herr Moeller studierte an der HTWK Leipzig im Masterstudiengang Bauingenieurwesen und wurde von Prof. Hubertus Milke, Institut Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft betreut. Unmittelbar nach dem Studienabschluss wurde Michel Müller von seinem Praxisbetrieb Zweckverband Bornaer Land als festangestellter Betriebsingenieur übernommen.

Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Joachim Kahlert, würdigt die Arbeit mit den Worten: „Die Jury hat insbesondere überzeugt, wie durch die Kombination von fundiertem Fachwissen und moderner IT-Technologie eine substantielle technische Verbesserung entwickelt wurde. Mit der bestehenden Infrastruktur gelang eine deutlich Energieeinsparung ohne Einbußen an Versorgungsqualität und -sicherheit.“

Die Zukunftsstiftung, vor über 15 Jahren gegründet, ist gezielt im ländlichen Raum aktiv und fördert nachhaltige innovative Projekte und Ideen im wirtschaftlichen und kommunalen Bereich. Über die Aktivitäten der Stiftung möchten die Stiftungsvertreter am Wirtschaftstag mit zahlreichen Unternehmensvertretern ins Gespräch kommen.

Die Stiftung versteht sich dabei nicht nur als Projektförderer, sondern vielmehr auch als Kommunikationsplattform, Netzwerk und Prozesstreiber. Aus diesem Verständnis erklärt sich ihr permanentes Interesse, wichtige Akteure der Region miteinander in Kontakt zu bringen und mit Ihnen Veränderungsprozesse für und mit den Menschen im ländlichen Raum anzuschieben.

Ob Schüler, Auszubildende, Studierende, Kommunalpolitiker oder Wirtschaftsvertreter – die Einladung zum Dialog richtet sich an jeden, der über den eigenen Tellerrand hinausschaut und dem die Entwicklung der Region am Herzen liegt.

Die Zukunftsstiftung Südraum Leipzig lädt auch die Teilnehmer des Wirtschaftstages zu diesem Meinungsaustausch ein. Willkommen sind aktive Menschen des Südraums Leipzig mit ihren Ideen, Wünschen, Vorschlägen, Hinweisen, Innovationen, aber auch Neugierige, Kontakt suchende, Fragende – einfach Mensche, die gern in der Region leben.



Unser Engagement für eine Region mit Zukunft!